0201 27 90 600 0 info@hasso24.de

Abgas Skandal – Schadensersatz

VW ist zur Rücknahme des vom Abgasskandal betroffenen Fahrzeuges verurteilt worden (vgl. Urteil des Landgerichts Dortmund vom 29.06.2018 zum Az. 21 O 405/17).

Außerdem wurde dem Kläger für seinen VW Tiguan eine Summe von über 23.000 Euro zugesprochen. Das Landgericht Dortmund hat dem VW-Konzern vorsätzliche sittenwidrige Schädigung vorgeworfen. Dieses Urteil beweist also, dass Gerichte weiterhin für den Verbraucher entscheiden und die Volkswagen AG zur Rücknahme der Fahrzeuge und zu Rückzahlungen verurteilen.

Für betroffene Dieselfahrer, die noch nicht tätig geworden sind, ist dies ein Zeichen dafür, dass die Chancen in jedem Fall gut stehen. Schnelles Handeln ist dennoch gefragt, denn die Verjährungsfristen laufen voraussichtlich Ende des Jahres ab. Danach verfallen alle Ansprüche gegenüber dem Hersteller.